Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Damen - 1. Bundesliga

1

Fotoalbum der Mannschaft
1979 - 2020

Fotoalbum der Mannschaft

Mannschaftsführerin  Lisa Reichmann
Tel: 0664 4670236 | lisa.reichmanngmxnet
Stellvertreterin: Caroline Ilowska
Tel: 0699 10291563 | robert.ilowskigmxat

Ballmarke Head Tour XT


1.KTV Damen gegen TC Bakl Weigelsdorf: Als Außenseiter gekommen, als Sieger gefahren

1

Was die Spielerinnen des 1.KTV beim großen Favoriten gezeigt haben, kann man nur als großartig bezeichnen. Bis zum allerletzten Ball war wirklich alles möglich. Alles entscheidend war das Spiel des zweiten Doppels von Ilowska/Nyikos.

Aber der Reihe nach: Schon beim Spiel Pia König gegen Chantal Skamlova zeigte sich, dass etwas möglich sein kann. Skamlova hatte besonders im ersten Satz große Probleme, siegte aber doch 6:7 6:2. Carolina Ilowska wehrte sich ebenfalls mit allen Kräften gegen Veronika Bokor. Besonders im ersten Satz war mehr drinnen, Bokor siegte zwar mit 7:6 6:4, aber Ilowska hatte bei einigen engen Entscheidungen leider einiges Pech. Eva Nyikos hatte bei ihrem 6:3 6:3 Sieg gegen Selina Pichler wenig Verständnis für ihre Gegnerin. Ebenfalls die heuer das erste Mal eingesetzte Victoria Walter bei ihrem klaren 6:2 6:2 Sieg mit ihrer Gegnerin Amelie Gindl. Was aber unsere Nummer Eins, Laura Radakovic,  bei ihrem 6:4 6:4 Sieg gegen die Slowenin Nastja Kolar geboten hat, beeindruckte sogar die heimischen Fans. So wurde bei den Einzelspielen eine 3:2 Führung erzielt.

Jetzt mussten heuer schon zum 3. Mal die Doppelspiele über Sieg oder Niederlage entscheiden. Immerhin war es schon zweimal nicht gelungen, zumindest ein Doppel zu gewinnen. Und auch dieses Mal sah es fast so aus,  es wieder nicht zu schaffen. Nachdem König/Radkovic – Skamlova/Bokor 4:6 2:6 verloren hatten, blieb es beim zweiten Doppel die Aufgabe zu lösen. Da hatten Ilowska/Nykos gegen Kolar/Pichler im ersten Satz keine Chance und gingen mit 6:0 unter. Im 2. Satz drehten sie aber mächtig auf und holten sich diesen mit 6:3. Im Matchtiebreak sah es nach langem Hin und Her bereits wieder nach einer Niederlage aus. Die Zwischenstände von 4:8 und 5:9 belegen, wie spannend alles zuging. Unsere Damen arbeiteten sich aber nochmals zu einem 9:9 ! Dann - nach Seitenwechsel 10:9 für die Gegnerinnen. Dann 10:10, dann 11:10 und kurz darauf 12:10. Damit war die Sensation perfekt.

Pessicka: "Was unsere Spielerinnen heute gezeigt habe war großes Kino, nichts für schwache Nerven und große Werbung für das Damentennis überhaupt. Die Verlierer waren zwar enttäuscht, aber sehr gastfreundlich."

2 Games im gesamten Grunddurchgang mehr - und das Obere Play Off wäre erreicht worden. Jetzt geht es im Unteren Play Off im Heimspiel gegen UTC BH Wiener Neustadt.

1.KTV gegen KLC 3:4

In diesem Spiel war alles drinnen, was Tennis so interessant macht. Es war für unsere Damen bei einem Sieg sowohl der 3.Rang als auch der 2. Rang möglich.

Caroline Illowska ließ bei ihrem 6:0 6:2 Sieg gegen Nina Plihal nichts anbrennen und zeigte dabei großartiges Tennis. Wesentlich schwieriger hatte da schon Pia König bei ihrem 7:5 4:6 10:6 Sieg gegen die favorisierte Elena Karner. Ähnlich erging es Eva Nyikos beim 6:4 4:6 10:4 Sieg gegen Laura Pasterk. Lisa Reichmann hatte beim 0:6 0:6 gegen die junge Tschechin Denise Hrdinkova (17 Jahre, 245 der Junior-Weltrangliste)  leider diesmal überhaupt keine Chance. So blieb noch im Spiel Laura Radakovic gegen Nina Potocnik die Möglichkei, eventuell schon nach den Einzelspielen alles klar zu machen. Laura zeigte gleich zu Beginn vor der Slowenin - immerhin Spielerin im Slowenischen Fedcup Team – keinen Respekt. Sie überraschte mit ihrem starken Angriffsspiel und schaffte mit dem 7:6 Sieg im ersten Satz eine echte Sensation. Leider zeigte ihre Gegner aber im 2. Satz ihr absolut bestes Tennis und gewann diesen klar mit 6:1. In einem spannenden Match-Tiebreak hatte sie aber mächtig zu kämpfen, da Radakovic nochmals alles aus sich rausholte. Aber leider war das Glück mehr auf der Seite der Gegnerin und Radkovic musste sich mit 10:8 geschlagen geben.

Leider konnte Caroline Illowska wegen einer nicht verschiebbaren Covid-19-Impfung nicht mehr im Doppel eingesetzt werden. Gegen eine geschwächte aber tapfere 1.KTV-Auswahl waren auch bei den Doppelspielen die Klagenfurterinnen die Glücklicheren und fuhren mit zwei Siegen und einem 4:3 Gesamtergebnis nach Hause. Für die zahlreichen Zuschauer waren die Spiele ein echtes Erlebnis und fast alle blieben, um unsere Spielerinnen bis zum letzten Ball zu unterstützen.

GAK Tennis gegen 1.KTV 0:7

Am Samstag, dem 5.6. 2021, gingen die 1.KTV Damen als leichter Favorit, aber voll motiviert in die Begegnung. Aber es ging bei Weitem nicht so leicht, wie man dem Resultat nach meinen könnte.

Einen glatten Sieg 6:2 und 6:1 Sieg schaffte eigentlich nur Pia König. Alle anderen hatten zeitweise sehr zu Kämpfen. Eva Nyikos hatte mit 6:4 und 7:6 große Probleme mit Carmen Schauer. Besonders im 2. Satz ging es spannend hin und her. In einer endlos langen Partie hatte sie aber doch das bessere Ende für sich. Lisa Reichmann lag gegen Anne-Marie Hartveg -Walter im ersten Satz bereits 3:0 zurück. Aber ab dann war sie voll da und siegte klar mit 6:3 6:1. Im Spitzenspiel konnte Laura Radakovic gegen Elisabeth Kölbl 6:3 6:4 gewinnen. Aber was hier geboten wurde, war ein Tennis, das das faire zahlreiche heimische Publikum zu Beifallskundgebungen veranlasste. Somit war nach den Einzelspielen bereits alles klar. Aber um auch hier mit 3 Punkten die Heimreise anzutreten, wollten die Spielerinnen natürlich auch die Doppel gewinnen. Was dann auch gelang. Obwohl Laura Radakovic/Eva Nyikos erstmalig zusammen spielten, lieferten  sie Köbl/Griessner ein großartiges Doppel und siegten glatt 6:1 6:1. König/Reichmann hatten im ersten Satz zwar mehr zu kämpfen, siegten aber doch 7:6 und 6:1 Somit waren die erhofften 3 Punkte Wirklichkeit geworden.

1. KTV gegen TK IEV MED-EL 6:1

Ganz so glatt wie das Resultat war Angelegenheit am  Donnerstag, dem 3.6.2021, aber nicht. Beim 1.KTV musste die die leicht verletzte Nr. 1 Laura Radakovic ersetzt werden. Eine Vorsichtsmassnahme von MF Lisa Reichmann, um sie wieder ganz fit für die nächsten Spiele zur Verfügung zu haben.

Die Innsbruckerinnen zeigten von Beginn an, dass sie zumindest einen Punkt mit nach Hause nehmen wollten. Unsere Caroline Ilowska hatte im ersten Satz gegen Martine Stauder große Mühe, um nicht in Rückstand zu geraten. Erst im 2. Satz kam hatte sie die richtigen Mittel gefunden und dann ging es dahin. Hingegen hatte Eva Nyikos mit ihrer Gegnerin Julia Rainer bei ihrem 6:1 6:0 wenig Probleme. Ebenso ließ Lisa Reichmann ihre Gegnerin Andra Obernauer mit 6:2 6:0 gar nicht auf falsche Gedanken kommen. Ava Schüller zeigte gegen Lilly-Fee Neuner beim 7:5 6:2 nach Anfangsschwierigkeiten, dass man auch mit Geduld zum Sieg kommen kann.  Im Spitzenspiel bekam es Pia König mit der starken Deutschen Sara Rebecca Sekulic zu tun. Trotz heftiger Gegenwähr musste sie sich daher 3:6 und 0:6 geschlagen geben. Mit den 2 Siegen in den Doppeln wurden aber dann doch die 3 Punkte eingefahren.

Vorschau: am 12.6.2021 spielt die Damenmannschaft des 1.KTV zu Hause gegen den Klagenfurter LC dieses Spiel wird als Spiel der Runde auch per Livestreaming auf 3 Plätzen von LA-OLA übertragen. Beginn ist 11 Uhr. Es wird das schwierigste Spiel der bisherigen Saison. Die Spielerinnen freuen sich auf viel Unterstützung ihrer Fans.

 

1. KTV gegen Grazer Park Club 3:4

1

Erstes Spiel in der 1. Bundesliga (Gruppe B). Nichts für schwache Nerven, leider auch unglücklich verloren.

Laura Radakovic hatte gegen die Ex-Klosterneuburgerin Yvonne Neuwirth mit 1:6 und 4:6 doch keine Chance. Pia König verlor den ersten Satz glatt, fing sich aber gegen Ende auf und dominierte den zweiten. Das Match-Tiebreak war wieder ein knappe Sache und ging an den 1.KTV. Caroline Ilowska siegte gegen die gleich eingeschätzte Jasmin Buchta glatt (6:0, 6:3). Eva Nykios sah nach dem ersten Satz (6:1) wie die sichere Siegerin aus, verlor gegen Lisa Maria Moser den zweiten Satz (3:6), kämpfte sich erfolgreich durch das Match-Tiebreak. Lisa Reichmann wiederum verlor den 1. Satz, gewann den 2. Satz und verlor das Match-Tiebreak gegen Pija Brglez (SLO) mit 12:4! Also leider nur 3:2 nach den Einzelspielen.

Das Paar Ilowska/Schüller wehrte sich zwar, musste aber mit 6:4 und 6:4 gegen Buchta/Rebersak den kürzeren ziehen. König Nykios gewannen den ersten Satz gegen die höher eingestuften Neuwirth/Moser mit 6:4, verloren aber den 2. Satz (6:4), wehrten sich im Match-Tiebreak nach Kräften, unterlagen aber klar mit 4:10.

Also ein knapper, wenn auch nicht unverdienter, Sieg der Grazerinnen.

Die Vorrunde in einer starken Gruppe

Da es im Vorjahr keine Absteiger gab, wird der Grunddurchgang dieses Mal aufgeteilt in 2 Sechsergruppen durchgeführt. Die Gruppensieger sind fix im Oberen Play Off. Die Gruppenzweiten haben ein Heimspiel gegen den Dritten der anderen Gruppe. Die zwei Sieger spielen dann ebenfalls im oberen Play Off.
Die Letzten der beiden Gruppen sind Fixabsteiger. Die beiden Viertplatzierten spielen in einem Heimspiel gegen die beiden Fünften der anderen Gruppe. Da es heuer 3 Absteiger gibt, spielen dann diese beiden Verlierer um den Klassenerhalt. Die Meisterschaft ist – so es die Umstände zulassen - dieses Jahr ab den 22. Mai bis 19. Juni 2021 geplant.

Die Gegnerinnen
Die Auslosung hat den 1.KTV in die Gruppe B gebracht. Die Gegner sind GAK-Tennis 1, TK IEV MED-EL 1 , TC Bakl Weigelsdorf 1 , Grazer Park Club 1 und KLC 1 . In der Gruppe A spielen: Kornspitz Team OÖ, ATSV Steyr, UTC Fischer Ried, UTC BH Wiener Neustadt, TC Wörgl und Aufsteiger TC Dornbirn. Wie aus den Mannschaftslisten vorläufig ersichtlich, wird ganz sicher das Kornspitz Team OÖ und TC Bakl Weigelsdorf um den Titel mitspielen. Alle anderen Mannschaften sind ähnlich stark.

Das 1.KTV Team
Beim 1.KTV neu dabei sind Pia König und Laura Radakovic. Abgemeldet hat sich keine Spielerin, daher hat sich unser Kader vergrößert. Erfreulich ist auch, dass unsere Mannschaft mit Publikumsliebling Jana Jablonovska nur eine Ausländerin hat. Laura Radakovic hat eine Gleichstellung, da sie in Österreich geboren ist. Pia König ist aus Wien und kommt vom Kornspitz Team OÖ. Sie spielte schon 2013 und 2014 recht erfolgreich für den 1.KTV. Laura Radakovic ist 19 Jahre, kommt aus Theresienfeld und spielte bisher für TC Wiener Neudorf sowohl in der Bundesliga als auch in der Landesliga. Sie freut sich auf die neue Aufgabe und auf die ersten Spiele für unser Team.
Im Kader sind: Jana Jablonovska, Pia König, Laura Radakovic, Caroline Ilowska, Eva Nyikos, Lisa Reichmann, Victoria Walter, Ava Schüller, Nicole Tupy, Alexandra Wieger, Victoria Pobst, Sofia Schüller. Mannschaftsführerin ist Lisa Reichmann und ihre Stellvertreterin Caroline Ilowska.

Ziele
Friedrich Pessicka: „Wir sind in eine starke Gruppe gelost worden. Aber wir wollen und werden trotzdem mit dem Abstieg nichts zu tun haben. Favorit ist TC Bakl Weigelsdorf - wenn es in stärkster Besetzung spielt. Aber danach ist alles möglich. Gut, dass wir diesmal 3 Heimspiele haben. Gleich im ersten Heimspiel (gegen den Grazer Park Club) gibt es ein Wiedersehen mit unserer ehemaligen Spielerin Yvonne Neuwirth. Sie spielt dort auf Position eins. Also für Unterhaltung unserer Fans ist gesorgt.
Mannschaftsführerin Lisa Reichmann: „Ich finde, dieses Jahr ist die Liga noch stärker und ausgeglichener als im letzten Jahr. Aber wir nehmen diese Herausforderung gerne an. Da unser Kader vergrößert wurde, werden wir Ausfälle leichter verkraften können. Das könnte für manche Partien entscheidend sein. Jedenfalls werden wir wieder gut vorbereitet die kommenden Aufgaben angehen. Auch unsere Fans sollen wieder ein Spektakel zu sehen bekommen.”

Samstag, 12. Juni und Samstag 19. Juni unteres Play Off
Freitag, 10. September 2021 Semifinale oberes Play Off
Samstag, 11. September 2021 Halbfinale oberes Play Off
Sonntag, 12. September 2021 Finale oberes Play Off

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft
Sa, 29.5.2021 11:00 1. Klosterneuburger TV 1 Grazer Park Club 1
Do, 3.6.2021 11:00 1. Klosterneuburger TV 1 TK IEV MED-EL 1
Sa, 5.6.2021 11:00 GAK-Tennis 1 1. Klosterneuburger TV 1
Sa, 12.6.2021 11:00 1. Klosterneuburger TV 1 KLC (Klagenfurt) 1
Sa, 19.6.2021 11:00 TC Bakl Weigelsdorf 1 1. Klosterneuburger TV 1