Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

1.KTV Fußballtennis-Turnier

1

Am Sonntag, dem 11.07.2021, fand - nach 2020 - das 2. Fußballturnier im Verein statt. statt.

Es gab gesamt 8 interessierte Fußballer: von dem Jüngsten Spieler Max Höss mit 11 Jahren bis zum ältesten Spieler Herbert Brenner. Ihm wurde nicht nur von mir sondern auch von allen anderen Spielern der höchsten Respekt gezollt.

Es gab viele interessante und spannende Spiele und immer wurde sehr fair und  rücksichtsvoll gespielt. Nach 5 Runden im Modus des Sonntagsturnieres wurden immer nach Ziehen einer Nummer die Paarungen neu zusammengestellt. Nach der 5. Runde wurden die erreichten Punkte zusammengezählt. Nach dem verdienten Mittagessen gab es wieder eine Auslosung der besten 4 Spieler, die dann ein spannendes Finale spielten.

Den 1. Platz erreichten Valentin Konsel und Marius Maurer und den 2. Platz schafften Rainer Schuster und Martin Kaftan.

COVID-19 und 1.KTV

Mit 10. Juni trat die 4. Novelle zur gültigen Verordnung inkraft. Hier die wichtigsten Neuerungen:

• Der Mindestabstand wird auf 1 Meter gesenkt
• Nicht öffentliche Sportstätten dürfen bis 24 Uhr geöffnet sein
• Auf nicht öffentlichen Sportstätten ohne Personal vor Ort ist der 3-G-Nachweis bereitzuhalten, muss aber nicht im Vorfeld nachgewiesen werden
• Die Anzeigepflicht für Veranstaltungen wird auf 17 Personen erhöht
• Die Auslastung der Sitzplatzkapazitäten für ZuschauerInnen wird auf 75% erhöht

Maskenpflicht indoor, wenn kein Sport ausgeübt wird. Die Maskenpflicht outdoor entfällt (ausgenommen Betreiberinnen und Betreiber sowie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer von Betriebsstätten der Gastgewerbe unmittelbarem Kundenkontakt)

Das Gesundheitsministerium setzt in dieser Verordnung bis 30. Juni weiters fest, dass die Voraussetzung für das Betreten der nicht öffentlichen Sportstätten in allen Sparten der Sportwelt der "Nachweis einer geringen epidemologischen Gefahr" ist. Das bedeutet, dass man auch die Tennisanlagen nur betreten darf, wenn man getestet, geimpft oder genesen (3G-Regel) ist. Selbsttests auf der Anlage werden ebenso wie Schultests anerkannt, bei Kindern unter 10 Jahren entfällt dieser Nachweis. Durch die 3G-Regel ist der Besuch der Restaurants und die Nutzung der Nassräume und Duschen in den Vereinen möglich.