Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Damen 2

Ein weiterer Sieg der 1.KTV Damen 2

Im Heimspiel gegen SV Sparkass Leobendorf waren die Spielerinnen der 2. Damenmannschaft zwar klarer Favorit, es kam aber etwas anders als erwartet. Es wurde aber dann doch ein, wenn auch nur mühevoller, 4:3 Sieg.

Victoria Walter ließ ihrer Gegnerin Tamara Schandl keine Chance (6:0, 6:0) und auch Alexandra Wieger setzte sich klar (6:2, 6:0) durch. Birgit Ehling musste sich Fabia Kail (3:6, 0:6) geschlagen geben, Gitti Hany nach einen 4:6 und 7:6 erst im dritten Satz, wieder mit 6:7! Für die 13-jährige Sophia Schüller wurde es ein Lehrstück und ihre Gegnerin siegte 6:4, 6:0. Also: nach den Einzelspielen ein 2:3 Rückstand.

Da dann aber beide Doppelspiele gewonnen wurden, kam es abschließend doch noch zu einem erfolgreichen Abschluss. Sphia Schüller konnte mit Victoria Walter klar gewinnen und Wagner/Talan erkämpften sich ein 7:6 und 6:4!

MF Gitti Hany: "Das war nichts für schwache Nerven. Aber mit diesem Sieg bleiben wir an der Spitze der Gruppe."

Die 2. Damenmannschaft des 1.KTV zeigt in der Kreisliga B mit großartigen Leistungen auf

1

Die 2. Damenmannschaft des 1.KTV zeigt in der Kreisliga B mit großartigen Leistungen auf.

Nach dem 7:0 Sieg in der vorigen Woche auswärts gegen UTC Wolkersdorf zeigten die Spielerinnen das sie in dieser Saison vorne dabei sein wollen. Am vergangen Samstag im Heimspiel gegen UTC Mistelbach 2 konnte die Mannschaft beim klaren 7:0 Sieg erneut ihre aktuelle Stärke bestätigen.

Mannschaftsführerin Gitti Hany: "Ich bin von meinen Spielerinnen begeistert. Was sie auch dieses Mal wieder geboten haben war meisterlich. "

1.KTV DAMEN 2 haben Lust auf mehr!

Da es im vorigen Jahr mit Erreichen des 2. Platzes in der Kreisliga B so gut gelaufen ist, macht es Lust auf mehr. Es ist erfreulich, dass sich bis auf Aleen Hoxha keine Spielerin abgemeldet hat. Daher ist es zugleich auch ein Signal neue Ziele zu planen. Für mich hat es daher oberste Priorität um den Meistertitel mit zu spielen. Dies ist für mich als Mannschaftsführerin wieder eine neue interessante Herausforderung. Vorausgesetzt es gibt keine Ausfälle müsste das mit dem vorhandenen Kader auch möglich sein

Hier mein Team: 1 Lisa Reichmann, 2 Victoria Walter, 3 Ava Schüller, 4 Filipa Gabrovska, 5 Nicole Tupy, 6 Alexandra Wieger, 7 Birgit Ehling, 8 Gitti Hany, 9 Hilde Neuwirth,10  Brigitte Penka, 11 Victoria Pobst,12  Sofia Schüller, 13 Talan Krisztina, 14 Barbara Seemann.