Herren 60+ Landesliga A

Zum Vergrößern anklicken
Rang Mannschaft                                B S U N Punkte Matches Sätze Games
1 1. Klosterneuburger TV 2 5 5 0 0 11,0:4,0 23:12 50:29 380:304
2 UTC Amstetten 1 5 2 0 3 8,0:7,0 19:16 46:38 382:320
3 TC Sparkasse Scheibbs 1 5 2 0 3 7,0:8,0 16:19 37:42 338:348
4 TC Allround TH Stattersdorf 1 5 2 0 3 7,0:8,0 18:17 42:38 352:359
5 SV Hernstein 1 5 2 0 3 7,0:8,0 17:18 36:42 335:342
6 Schwechater TC 2 5 2 0 3 5,0:10,0 12:23 27:49 253:367

Spiele

Datum Runde Heimmannschaft Gastmannschaft Punkte Match Sätze Games Spielberichte
Mi, 10.5.2017 14:00 1. Runde Schwechater TC 2 1. Klosterneuburger TV 1 1:2 3:4 7:9 64:70 hier klicken
Mi, 17.5.2017 14:00 2. Runde 1. Klosterneuburger TV 1 TC Sparkasse Scheibbs 1 3:0 6:1 12:3 78:47 hier klicken
Mi, 31.5.2017 14:00 3. Runde UTC Amstetten 1 1. Klosterneuburger TV 1 1:2 2:5 6:11 66:86 hier klicken
Mi, 7.6.2017 14:00 4. Runde 1. Klosterneuburger TV 1 SV Hernstein 1 2:1 4:3 9:6 70:58 hier klicken
Mi, 14.6.2017 14:00 5. Runde 1. Klosterneuburger TV 1 TC Allround TH Stattersdorf 1 2:1 4:3 9:7 76:69 hier klicken
Aufstiegsspiele Gruppe A
Sa, 2.9.2017 11:00 1. Runde 1. Klosterneuburger TV 1 TK IEV MED-EL 1 2:0 5:2 10:6 72:58 hier klicken
Sa, 9.9.2017 11:00 2. Runde TC Sierning 1 1. Klosterneuburger TV 1 0:2 2:5 5:10 50:66 hier klicken
Sa, 16.9.2017 11:00 3. Runde 1. Klosterneuburger TV 1 TC ASKÖ Maxglan Salzburg 1 2:0 7:0 14:1 89:33 hier klicken

Aufstiegsspiele

In der ersten Begegnung konnten die 60-er des 1.KTV den TK IEV MED-EL aus Innsbruck nach einer 3:2-Führung nach den Einzel noch klar mit 5:2 gewinnen. Beide Doppel wurden im Match-Tiebreak entschieden.

Aiuch im zweiten (Auswärts)Spiel gegen den TC Sierning blieb die 1.KTV-Mannschaft mit 5:2 erfolgreich (Hebenstreit, Valis, Gruber Horst, Thirring, Schlechter, Heine).

Auch das entscheidende Spiel gegen den Tabellennachzügler TS ASKÖ Maxglan Salzburg wurde überlegen mit 7:0 (Hbenstreit, Hublik, Gruber, Thirring, Sommer, Heine) gewonnen. Damit ist der Aufstieg in die Bundesliga als oberste österreichische Spielklasse geschafft.

Im Grunddurchgang vorne - Landesmeister

Die nö. Landesmeisterschaft bescherte uns, wie geplant, mit fünf Siegen (zwei davon knapp gegen den Schwechater TC und den TC Stetteldorf) den Meistertitel und damit die Teilnahme an den Aufstiegsspielen in die Österreichische Bundesliga.

Dport treffen wir in der Gruppe A auf den TC Siwerning, den TK IEV Innsbruck und den TC Maxglan Salzburg.

Heuer wollen wir es beweisen!

In den letzten 3 Jahren war es eine Hochschaubahn der Gefühle. 2014waren wir Meister, 2015 wären wir wie 2016 fast abgestiegen.Dieses Jahr konnten wir aber die Mannschaft verstärken. Peter Thirring, Horst Gruber, Martin Geiger undThomas Sommer sind zu Christian Hebenstreit, Robert Hublik, Manfred Schlechter und Heinz Buczolichgestoßen. Auch Hans Vieghofer ist neu dabei, leider schwer verletzt, aber am Weg der Besserung. ImSeptember geht sich hoffentlich ein Comeback aus. Alles Gute Hans.Die Liga ist sehr ausgeglichen, so dass es sowohl keinen Meisterschaftsfavorit als auch keinen „Fixabsteiger“gibt. Die Entscheidung fällt über diese 3 Punkte: 1. Sind wir komplett über die gesamte Meisterschaft, 2.Gewinnen wir auf Platz 4 und 5 die entscheidenden Einzel, 3.Schaffen wir aggressive Doppel zu spielen.Das heißt, das Ziel ist die Meisterschaft und die Aufstiegsspiele im September in die Bundesliga zu gewinnen.