Vereinsordnung

Allgemeines

  • Die Benützung der gesamten Anlage ist nur Mitgliedern, deren Gästen sowie Teilnehmern an Tennis-Camps, Turnieren und Mannschaftsmeisterschaften gestattet.
  • Die Benützung der Anlage geschieht auf eigene Gefahr.
  • Den behördlichen Vorschriften, insbesondere jenen der Bau- und Feuerpolizei sowie der Mülltrennung ist zu entsprechen.
  • Der Verein übernimmt keine Haftung für abhanden gekommene Sport- und Wertgegenstände.
  • Der Verein haftet nicht für Schäden an Fahrzeugen, die auf den Parkplätzen vor der Vereinsanlage abgestellt werden.
  • Für Schäden durch unsachgemäße Behandlung von Platz-, Buffet-, Garderobe-, Dusch- und Sanitäreinrichtungen haften die Verursacher.
  • Den Anordnungen befugter Personen (Vorstand, Turnierleitung, Platzwart) ist Folge zu leisten.
  • Der Vorstand ist berechtigt, gegenüber vereinsfremden Personen ein Platzverbot auszusprechen. Es ist möglich, die Anlage oder Teile davon nach Bewilligung durch den Vorstand für private Veranstaltungen gegen einen Unkostenbeitrag von 30 € zu benützen.  

Etikette

  • Bekleidung im Klubhaus / Terrasse: Sport-, Alltags- bzw. Gesellschaftskleidung.
  • Um den Spielbetrieb nicht zu stören, und Mitgliedern sowie deren Gästen den Aufenthalt angenehm zu gestalten, ist jede unnötige Lärmentwicklung zu vermeiden.
  • Freunde und Gäste von Mitgliedern sind willkommen. Das einladende Mitglied ist für deren Auftreten und Verhalten  verantwortlich.

Ordnung und Sauberkeit

  • Die Mitglieder werden ersucht, die Anlage sauber zu halten. Dies gilt besonders für die Garderoben, Toiletten und Duschen. Notwendige Reinigungsarbeiten können dem Verursacher verrechnet werden.
  • Der Duschbereich sowie die angrenzenden Toiletten dürfen nicht mit Tennis- oder Straßenschuhen betreten werden.
  • Hunde sind im Klubgelände unbedingt an die Leine zu nehmen, um Störung und Verschmutzungen zu vermeiden. Der Aufenthalt von Hunden in den Garderoben / Toiletten ist untersagt.
  • Vor dem Betreten des Terrassen- bzw. Hausbereiches sind Tennisschuhe vom Sand zu reinigen.
  • Das Befahren der Wege der Anlage ist Kindern und Jugendlichen nicht gestattet.
  • Das Anbringen von Mitteilungen oder Werbeflächen ist nur auf den dafür vorgesehenen Flächen und mit Erlaubnis des Zeugwartes gestattet.

Buffetbetrieb

  • Der Buffetbetrieb schließt grundsätzlich um 22 Uhr. Eine Verlängerung der Öffnungszeit ist möglich.
  • An Betrunkene und Jugendliche wird kein Alkohol ausgegeben.
  • Aus dem Buffetbereich auf die Plätze mitgenommene Gegenstände sind umgehend zurückzubringen.
  • Aus hygienischen Gründen dürfen Tennistaschen im Buffet- und Terrassenbereich nicht auf Tischen und Sesseln abgestellt werden.

Spielbetrieb

  • Saisoneröffnung und Saisonschluss werden vom Vorstand bekannt gegeben.
  • Über die Bespielbarkeit der Plätze entscheidet der Zeugwart bzw. dessen Stellvertreter; In deren Abwesenheit entscheidet der Platzwart.
  • Wiederholte Verstöße gegen die Vereinsordnung können durch temporäres Spielverbot durch die Vereinsleitung geahndet werden.

Bitte helfen Sie mit, die Klubeinrichtungen und das Klubeigentum durch Sorgfalt zu bewahren, alle Vereinsmitglieder haben sie mit ihren Beiträgen bezahlt.