Platz- und Spielordnung

Allgemein

  • Die Tennisplätze dürfen nur mit entsprechender Tennis­bekleidung betreten werden. Das Spielen in Straßen­schuhen oder mit entblößtem Oberkörper ist grundsätzlich verboten.
  • Um allen Spielern ein ungestörtes Spiel zu ermöglichen, ist ungehörige Lärmentwicklung und unsportliches Verhalten zu vermeiden.
  • Nach Beendigung jeder Spielzeit ist der Platz von den Benützern mit den dazu vorgesehenen Geräten abzuziehen, bei Bedarf sind die Linien zu säubern.
  • Die Tennisschuhe sind vor Betreten des Klubraumes zu säubern. Kleidungsstücke bzw. Schuhe dürfen nach Spielschluss nicht in den Garderoben zurückgelassen werden.

Spielbetrieb

  • Spielzeit täglich von 7 Uhr bis Einbruch der Dunkel­heit.
  • Spielzeiten für B - Mitglieder:  Wochentags 7- 16 Uhr, Samstags 7- 12 Uhr, Sonn- und Feiertags besteht keine Spielberechtigung mit Ausnahme von Klubveranstaltungen.
  • Die Spieldauer für Ein­zel beträgt 1 Stun­de, für Doppel 1,5 Stunden. Sind Plätze frei, bleibt die Spieldauer unbeschränkt.

Gästeregelung

  • Gäste können nur gemeinsam mit einem einladenden Vereinsmitglied spielen.
  • Spielzeit: Keine Einschränkung, sofern freier Platz zur Verfügung steht. Zu beachten ist, dass Mitglieder Vorrang bei der Platzreservierung haben. Im Mai und und Juni können Gastspieler an Freitagen, Samstagen und Sonntagen nicht mitgebracht werden.
  • Pro Spiel und Platz sind 7,50 € beim Buffet zu bezahlen. Der Gast hat sich im Platzbelegungssystem unter https://app.tennis04.com/de/1ktv/login unter „jetzt registrieren“ vorab einmalig anzumelden.
  • Ein Gast kann max. 3 mal pro Kalenderjahr auf unserer Anlage spiele.

Spielzeiteintragungen

  • Spielzeiteintragungen erfolgen ausschließlich über das Touchscreen-Terminal im Clubhaus.
  • Die Eintragungsregeln ergeben sich aus der Bedienungsanleitung, die über dem Bildschirm angebracht ist.
  • Eingetragene Spieler müssen rechtzeitig am Platz sein, andernfalls kann die Eintragung gelöscht werden.
  • Nicht eingetragene Spieler können sofort und jederzeit ab­gelöst werden.
  • Spieler sind nicht abzulösen, wenn andere Plätze frei sind.
  • Spielern, die am gleichen Tag noch nicht gespielt haben, ist bei hoher Platzauslastung der Vortritt zu lassen.
  • Trainingseinheiten von Mitgliedern der Kampfmannschaft(en) können nur nach Absprache mit der Vereinsleitung durchgeführt werden.
  • Während der Durchführung von (Vereins-) Turnieren oder von Meisterschaftsspielen ist im Hinblick auf  die Benützung der Plätze den Anforderungen des Sportwartes bzw. dessen Vertreter Folge zu leisten.
  • Bei Manipulation der Eintragungen, insbesondere bei Eintragen eines oder mehrerer falscher Spielernamen, erfolgt eine einmalige Abmahnung aller beteiligter Spieler, im Wiederholungsfall der Vereinsausschluss.

Trainer

  • Es sind ausschließlich folgende Trainer befugt entgeltlichen Unterricht auf der Anlage zu erteilen: Konrad Leichtfried (Vertretung: Hamed Tanghatari), Andreas Höchtl, Michael Hepp.

Den Anordnungen des Platzwartes ist unbedingt Folge zu leisten. Der Platzwart ist beauftragt, jegliche Unkorrektheit unverzüglich dem Vorstand des 1. Klosterneuburger Tennisvereins zu melden.

Wiederholte Verstöße gegen die Platz/Spielordnung können durch temporäres Spielverbot durch die Vereinsleitung geahndet werden.

Um die Lesbarkeit der Information zu erleichtern, wird die männliche Form verwendet, es sind damit stets männliche und weibliche Personen gemeint.