Wettspiele

2020: Meisterschaftsbetrieb ohne Auf- und Absteiger

Grundsätzlich haben sowohl der ÖTV als auch der NÖTV einen Mannschafts-Wettbewerb vorgesehen. An der ÖTV-Bundesliga 2020 werden insgesamt 31 Vereine teilnehmen, der 1.KTV hat seine Nennung aufrecht gehalten. Eine Auslosung ist erfolgt, die Spieltermine werden festgesetzt.

In der NÖ Landesliga und in den Kreisligen werden die Bewerbe ohne Auf- und Absteiger durchgeführt (ausgenommen jene Landesligen A, für die es Aufstiegsspiele in die Bundesliga gibt – hier werden Aufsteiger ermittelt). Abhängig von der Nennungszahl werden pro Mannschaft circa drei bis fünf Begegnungen eingeteilt. Aus aktueller Sicht wird nur Einzel gespielt. Falls Doppel erlaubt wird berät der WA des Verbandes und der Kreise über die weitere Durchführung der Meisterschaft im Kombimodus (Einzel+Doppel) und informiert die teilnehmenden Vereine.

Der 1. Klosterneuburger Tennisverein ist mit mehr als 600 Mitgliedern einer der größten in Niederösterreich und im gesamten Bundesgebiet. Neben der Durchführung von vereinsinternen Turnieren ist vor allem die Beteiligung an den Mannschaftsmeisterschaften eine wichtige Aufgabe der sportlichen Leitung. Die bestens Teams sind in der obersten österreichischen Spielklasse (Bundesliga: Damen, Herren, Herren 35, Herren 70). Weitere 4 Mannschaften (Damen 55, Herren 55, Herren 75 und Burschen U15) sind in der Landesliga vertreten. In den Kreisligen spielen 3 Damen-Teams, 10 Herren-Teams und 5 Kinder- und Jugendmannschaften.