Jugend

Kinder und Jugend

Die Kinder- Jugendförderung liegt dem 1. Klosterneuburger Tennisverein besonders am Herzen. Ein hochqualifiziertes Trainer-Team (klicken) nimmt sich der ambitionierten Kinder und Jugendlichen an. Durch zahlreiche Aktivitäten wird versucht, möglichst viele Kinder und Jugendliche zum Tennis zu bewegen und in das Klubleben zu integrieren. Mehr Bilder aus dem Kinder- und Jugendtraining

Das 1.KTV - Förderkonzept

Für 10 Wochen von April bis Juni 2019.

Zielvorstellung: Im Tennisverein des 1.KTV stellen die Jugend einen großen Anteil an der Mitgliederzahl im Breitensport und  im Leistungsbereich.  Deswegen ist ein besonderes Interesse, diese Jugend bestmöglich zu unterstützen und sie möglich langfristig zu binden. Dadurch wird die Zukunft der Tennisverein 1.KTV gesichert und das Spielniveau der Damen- und Herrenmannschaften kann langfristig gehalten und darüberhinaus gesteigert werden. Die Ausbildung und Weitervermittlung  talentierter Jugendlicher an den Leistungsspielbetrieb mit gleichzeitiger Bindung an den 1.KTV, ist also zugleich Ziel und Anlass dieses Förderkonzepts.

Voraussetzungen:  Voraussetzung für die Förderung ist die Mitgliedschaft  im 1.KTV; Die Teilnahme am Fördertraining ist verpfichtend. Ergänzend zum Fördertraining sollte an einem weiteren Training des 1.KTV teilgenommen werden. Teilnahme an einer Förderstufe setzt voraus, dass an den unteren Stufen teilgenommen wird.

Fördergruppen:  Basis (Freizeitspieler);  C-Kader (Mannschaftsspieler);  B-Kader /Turnierspieler);  A-Kader (Topspieler). Ein Förderteam trifft Entscheidungen über die jeweiligen Förderungen und Einstufungen. Zweimal jährlich (Anfang Sommersaison, Anfang Wintersaison) beschließt dieses Förderteam, wer in den A-Kader, B-Kader und/oder C-Kader kommt oder die Gruppe auch wieder verlässt. Die Trainersichtung  wird im Vorfeld dem Förderteam  vorschlagen,  welche mögliche Teilnehmer aufgrund  gebrachten Leistungen aufgenommen werden.

Basis: Hier spielen alle Kinder/Jugendliche, die „nur“ zum Spaß unterwegs sind. Keine Bereitschaft, keine Absicht und Willen, in die Mannschaft zu kommen. Keine Förderung durch den 1.KTV. Selbst bezahltes Training in Gruppen von 2-4 Spielern.

C-Kader: Hier spielen alle Spieler, die regelmäßig in Mannschaften spielen (werden). Sie erhalten ein  Mannschaftstraining (in Gruppen von max. 6 Spielern, 60 oder 90 Minuten, 1x pro Woche ). Und ein 1 Wöchentliches Koditionstraining. Das C-Mannschaftstraining findet nur im Sommer statt und hier gegen Bezahlung (6-er Training = 5.-€ pro Person und Woche).  Bedingung: Teilnahme an mind. 3 Turniere

B-Kader: Hier spielen alle Spieler (Mindestalter  9 Jahre, über Ausnahmen entscheidet das Förderteam ), die die Förderkriterien erfüllen. Sie erhalten subventioniertes 2er-Training.  Und ein 1 Wöchentliches Koditionstraining. Das B-Kadertraining findet nur im Sommer statt und hier gegen Bezahlung (2-er Training = 5.-€ pro Person und Woche). Bedingung: Regelmäßige Teilnahme am Mannschaftstraining, regelmäßige Teilnahme an min.10 Clubspielen oder Internen Spielen, so wie die Teilnahme an mind. 5 Turnieren.

A-Kader: Spieler aus dem B-Kader, bei denen die Möglichkeit besteht, in den Leistungsbereich der Landesliga u.ä. vorzudringen, erhalten ein subventioniertes Einzeltraining. In den A-Kader sollten aus dem Jugendbereich etwa 2-4 Spieler aufgenommen werden. Für diese besonders geförderten Spieler ist eine stärkere Bindung an den Verein zu empfehlen. Bedingung: Regelmäßige Teilnahme am Mannschaftstraining und am B-Kader-Training, Teilnahme an Turnieren (mind. 14 Turniere,  ITN, ÖTV, ETA, ITF Turniere), wobei die Erfolge mitbeachtet werden. Die Nominierung erfolgt durch das Förderteam.

Turniere: Die Nenngebühren werden dementsprechend (in einem bestimmen Umfang) erstattet, dass  die Teilnahme an ITN und ÖTV Turnieren  gefördert ist. Voraussetzung: Teilnahme mit 1.KTV-Vereinsnamen, in 1.KTV-Outfit (oder neutral) und keine Kollision mit vereinsinternen Interessen (z.B.  Vereinsmeisterschaften). Außerdem ist die Teilnahme an bestimmten „Pflicht-Turnieren“ Bedingung  (Meisterschaften, 1.KTV-Turniere, regional wichtige Turniere).

Startgelderstattung bei Turnieren:  C-Kader: Erreichen der 2. Runde Hauptfeld  25% Startgelderstattung; Erreichen der 3. Runde Hauptfeld  50%; Erreichen der 4. Runde Hauptfeld  100%.  B-Kader: mind. 5 Turniere, keine Tagesturniere ( %Staffelung wie C-Kader);  A-Kader: mind. 14 Turniere, keine Tagesturniere (%Staffelung wie B-Kader).  Die Teilnahme an 1.KTV -Turnieren wird von Kader-Spielern systematisch vorbereitet und geplant. Die Erstattung erfolgt zu Beginn der Sommersaison, einmal jährlich und rückwirkend für das vergangene Spieljahr (05.10.). Dazu ist eine Aufstellung nach 1.KTV-Muster vorzulegen. Wenn der Spieler im Folgejahr nicht mehr für den 1.KTV zur Verfügung steht, wird keine Erstattung  erfolgen.

1.KTV -Bindung: Laut http://1ktv.at/verein/statutenvereins-platz-und-spielordnung/statuten.html. Eine aktive Teilnahme am Vereinsleben wird  auch erwartet (Clubmeisterschaften, Unterstützung bei vereinseigenen Turnieren, Arbeitseinsätze etc.).

Außenwirkung: Über Erfolge bei Turnieren ist von den Kader-Spielern von sich aus an 1.KTV. (E-mail Adresse 1.KTV ) zu berichten ( Mitteilung und evtl. Foto?). Falls es einen Tafel für Infos im 1.KTV. gibt, ist es empfehlenswert, die entsprechende Schilder über gerade sttafindende Trainings zu hängen.

Trainer

Michael Hepp
Hristo Paunov

Mag. Michael Hepp

Staatlich geprüfter Tennislehrer
Geb. 13. April 1962, Klosterneuburg, verheiratet 2 Kinder
Telefon:  +43 676 7246862
Ausbildung: Universitätslehrgang für Werbung und Verkauf an der WU Wien, Hochschulstudium der Sozial und Wirtschaftswissenschaften der Studienrichtung Betriebswirtschaft, Diplomarbeitsthema: Coaching Dimensionen in Wirtschaft und Sport.
Trainerlaufbahn: Mitbegründer des Jugendtrainings im KTV (gemeinsam mit Hans und Karl Jessenk), Trainer und Coach der Damen 1 bzw. Herren 1 von 1996 bis 2005, Leiter der Aktion „Komm zum Tennis“ .
Träger des goldenen Ehrenzeichens für besondere Verdienste um den Verein.

Schnupperaktion: "Komm zum Tennis"

Der 1. Klosterneuburger Tennisverein veranstaltet mit Unterstützung der Stadtgemeinde eine „Tennisschnupperaktion“ der besonderen Art für alle Klosterneuburger Volkschüler/-innen der 3. und 4. Klassen! Ziel: Spielerisch spaßvolles Kennenlernen der Tennisgrundzüge als toller Einstieg in die Welt des Tennis

Wann: Jeden Donnerstag von 25. April - 13. Juni 2019, 13.30 – 14.30 Uhr

Wie oft: 1x wöchentlich 1 Stunde bei jedem Wetter und auch an Feiertagen mit staatlich geprüften Tennislehrern im 1.KTV (bei Regen im Happyland, Treffpunkt immer im 1.KTV)

Kosten: Schnupperaktion gratis: Gesponsert von Gemeinde und 1.KTV

Voraussetzung: Freude, Begeisterung, Interesse, Neugier

Anmeldung: In der Schule und/oder mit dem Anmeldeformular

Ausblick: Freispielmöglichkeit in der Saison 2019 ab Juli durch Mitgliedschaft um 75€
Elternabend am Dienstag, dem 23. April 2019 um 19.00 Uhr ,im 1. KTV (Eingang beim Eislaufplatz). Die Teilnahme ist aber nicht verpflichtend!

Sommercamps

Termine

Camp 1   01.07.2019 – 05.07.2019; Camp 2   29.07.2019 – 02.08.2019; Camp 3   05.08.2019 – 09.08.2019; Camp 4   26.08.2019 – 30.08.2019

Leistungen

  • 7,5 (halbtags)  bzw. 15 Stunden (ganztags) Tennisunterricht mit staatlich geprüften Tennislehrern
  • Ganztagesbetreuung durch ein Kindermädchen
  • Freibadbesuche mit Betreuung
  • Leihschläger, Bälle
  • Mittagessen und Getränke

Kursdauer

Halbtagescamp von 08:00 Uhr –  13:00 Uhr; Ganztagescamp von 08:00 Uhr – 16:30 Uhr. Es sind auch andere Campzeiten möglich, dies ist abhängig von der Teilnehmeranzahl.

Preise

Halbtagescamp  à  125 €  inkl. Mittagessen und Getränke; Ganztagescamp  à 210 €  inkl. Mittagessen und Getränke; Ermäßigung bei weiteren Camp-Anmeldungen und Geschwistern).

Anmeldungen

Mit ausgefülltem Formular ausschließlich
unter 0676 – 7246862, Mag. Michael Hepp oder tenniscamp-1ktv(at)gmx.at, Mag. Jacqueline Böhm